Menschen 2018 (ZDF)

Markus Lanz präsentiert am Donnerstag, den 20. Dezember 2018, 22.15 Uhr, “Menschen 2018” aus Hamburg. Der ZDF-Jahresrückblick schaut auf die wichtigsten und emotionalsten Momente des Jahres 2017, auf Highlights aus Unterhaltung, Sport und Politik.

   

Im großen ZDF-Jahresrückblick “Menschen 2018” blickt Markus Lanz auf die emotionalsten Höhepunkte des Jahres und präsentiert außergewöhnliche Momente bekannter und unbekannter Helden.

Für Schlagzeilen sorgten der Wimbledon-Sieg von Angelique Kerber, die Olympischen Spiele und die Fußball-WM sowie die lange Regierungsbildung. Die Welt fieberte bei der Rettung der thailändischen Jungen und ihrem Trainer mit. Und der Sommer in Deutschland war endlos.

Bei ihrer Kür auf dem Eis schmolz die Welt dahin: Das Eiskunstlaufpaar Aljona Savchenko und Bruno Massot holte nicht nur das erste olympische Eiskunstlauf-Gold für Deutschland seit 66 Jahren, sie erhielten auch die bislang höchste Jurybewertung – Weltrekord!

Rekordhalter ist auch er: Herbert Grönemeyer. Seine deutschsprachigen Studioalben haben seit 1984 ein Abonnement auf den ersten Platz der Charts. Jetzt ist er zurück, und sein 15. Album, auf dem er auch auf Türkisch singt, hat gute Chancen, diese Tradition fortzusetzen.

Ganz oben angekommen ist auch er: Für Nebel, Schnee und Wellengang gewinnt Gerd Nefzer den Oscar für Spezialeffekte. Wie der gelernte Landwirt aus Schwäbisch Hall es bis nach Hollywood geschafft hat, erzählt er Markus Lanz bei “Menschen 2018”.

(Text: © ZDF)

« « | » »