”Die Küchenschlacht” ab dem 19. Juli 2021

Heute gesellen sich fünf neue Hobbyköche zu Alfons Schuhbeck an den Küchenschlacht-Herd. Wer kann unsere Juroren mit ausgeklügelten Rezepten überzeugen und sich den letzten Startplatz in der vierten ChampionsWeek sichern?

Wenn eine neue Küchenschlacht-Woche mit nur fünf Kandidaten startet, bedeutet es, dass an einem Tag die Küche kalt bleibt. Und so wird diese Woche lediglich von Montag bis Donnerstag gekocht, denn am Freitag findet die große Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele 2021 in Tokio statt.

Bevor es ab Freitag also sportlich wird, und wir auch in der gesamten nächsten Woche den Athleten das Feld überlassen, widmen wir uns in den kommenden Tagen umso ausgiebiger den Themen Kochen, Essen und Genuss. Wieder einmal haben die Kandidaten großartige Rezepte im Gepäck und präsentieren sowohl echte Klassiker als auch vegetarische und sogar vegane Gerichte. Außerdem wird uns ein Kandidat die thailändische Küche näherbringen – und das auf sehr authentische Art und Weise.

Drei Frauen und zwei Männer stehen in der Studio-Küche neben Alfons Schuhbeck bereit und warten nur darauf, dass die magischen Worte des Moderators fallen: „An die Töpfe, fertig, los!“.

Schalten Sie ein und genießen Sie diese kurze Koch-Woche in vollen Zügen: Die Küchenschlacht, von Montag bis Donnerstag um 14:15 Uhr im ZDF.

Am 2. August ist die Küchenschlacht dann zur gewohnten Sendezeit mit Nelson Müller zurück.

Neugierig geworden? Ihre Bewerbung erreicht uns über das Bewerbungstool.

Sie möchten als Zuschauer ins Studio? Tickets gibt es hier.

“Die Küchenschlacht” in der ZDFmediathek.

Die Moderatoren der Küchenschlacht im Überblick:

Johann Lafer
„Ein Leben für den guten Geschmack“ – so lautet das Motto des österreichischen Sternekochs.
Alfons Schuhbeck
Kulinarische Traditionen aus seiner Heimat Bayern werden bei ihm mit einer zeitgemäßen, modernen Küche und kreativen Akzenten in Einklang gebracht.
Nelson Müller
Als Vierjähriger kam er nach Deutschland. Heute betreibt der sympathische Sternekoch ein Restaurant und ein Bistro in Essen.
Cornelia Poletto
Die Hamburger Spitzenköchin betreibt nicht nur ein Restaurant mit Feinkostladen, sondern leitet auch Kochkurse in ihrer eigenen Kochschule.
Mario Kotaska
Er betreibt zwei Imbissbuden und kennt unter allen Moderatoren der „Küchenschlacht“ die meisten Witze.
Alexander Kumptner
Er bringt den Wiener Schmäh direkt aus Österreich in „Die Küchenschlacht“ – und hat obendrein noch eine ordentliche Portion gute Laune im Gepäck!
Björn Freitag
Seinerzeit war er der jüngste Küchenchef eines mit einem Stern dekorierten Restaurants in Deutschland – heute führt er in seinem eigenen Laden Regie.

Noch mehr Infos zur Küchenschlacht gibt es hier.