”Die Küchenschlacht” ab dem 23. November 2020

Die sechste und damit letzte ChampionsWeek des Jahres 2020 startet heute!

Diese Kochwoche ist überwiegend weiblicher Natur: Unter der Leitung von Moderatorin Cornelia Poletto kämpfen fünf Frauen und ein Mann um den Einzug in das große Jahresfinale.

Die Gesichter dieser Gruppe dürften Ihnen bekannt vorkommen, schließlich standen alle Kandidaten bereits am Küchenschlacht-Herd und haben – bis auf eine Ausnahme – den Wochensieg mit nach Hause genommen.

Einige Besonderheiten gibt es in dieser Woche aber dennoch: Die Österreicherinnen Alexandra und Silvia qualifizierten sich bereits im Frühjahr für ihre ChampionsWeek, durften aber beide aufgrund von Corona nicht nach Hamburg reisen. Während Alexandra nun zurück am Küchenschlacht-Herd ist, verzichtet Silvia freiwillig auf die letzte ChampionsWeek des Jahres, da ihr das Reisen in Corona-Zeiten zu aufregend ist. Robin rutscht als Zweitplatzierter der Woche nach und ist damit der Hahn im Korb. Im Sommer machte die Pandemie bzw. eine dadurch entstandene Terminverschiebung Malin einen Strich durch die Rechnung, weshalb wir sie erst jetzt zur ChampionsWeek begrüßen. Bisrat, Sabine und Katharina haben sich in den letzten Wochen unter normalen Bedingungen für diese Woche qualifiziert.

Nicht nur Alexandra, Robin und Malin nehmen ihre zweite Chance ernst, auch Katharina, Sabine und Bisrat sind hochmotiviert und freuen sich auf Kochwoche Nummer 2! Die Gerichte der Kandidaten sind extrem anspruchsvoll, das Koch-Niveau entsprechend hoch und die Hobbyköche liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Wer wird sich den letzten Startplatz im großen Jahresfinale sichern? Schalten Sie ein! Die Küchenschlacht, täglich ab 14:15 Uhr im ZDF.

Und unbedingt schon einmal vormerken: Ab nächsten Montag (30.11.) kochen dann sechs Champions im großen Küchenschlacht-Jahresfinale um 25.000 Euro und den Titel „Hobbykoch des Jahres“!

Neugierig geworden? Ihre Bewerbung erreicht uns über das Bewerbungstool.

Sie möchten als Zuschauer ins Studio? Tickets gibt es hier.

“Die Küchenschlacht” in der ZDFmediathek.

Die Moderatoren der Küchenschlacht im Überblick:

Johann Lafer
„Ein Leben für den guten Geschmack“ – so lautet das Motto des österreichischen Sternekochs.
Alfons Schuhbeck
Kulinarische Traditionen aus seiner Heimat Bayern werden bei ihm mit einer zeitgemäßen, modernen Küche und kreativen Akzenten in Einklang gebracht.
Nelson Müller
Als Vierjähriger kam er nach Deutschland. Heute betreibt der sympathische Sternekoch ein Restaurant und ein Bistro in Essen.
Cornelia Poletto
Die Hamburger Spitzenköchin betreibt nicht nur ein Restaurant mit Feinkostladen, sondern leitet auch Kochkurse in ihrer eigenen Kochschule.
Mario Kotaska
Er betreibt zwei Imbissbuden und kennt unter allen Moderatoren der „Küchenschlacht“ die meisten Witze.
Alexander Kumptner
Er bringt den Wiener Schmäh direkt aus Österreich in „Die Küchenschlacht“ – und hat obendrein noch eine ordentliche Portion gute Laune im Gepäck!
Björn Freitag
Seinerzeit war er der jüngste Küchenchef eines mit einem Stern dekorierten Restaurants in Deutschland – heute führt er in seinem eigenen Laden Regie.

Noch mehr Infos zur Küchenschlacht gibt es hier.