”Die Küchenschlacht” ab dem 26. Februar 2024

Herzlich Willkommen zu einer tollen neuen Woche der Küchenschlacht mit unserem Wernigerode-Jung Robin Pietsch.

Und nein, Sie sehen richtig: Wir starten heute nur mit vier Hobbyköchen, da wir am Donnerstag und Freitag den Biathleten unseren Sendeplatz zur Verfügung stellen.

Es geht also Schlag auf Schlag. Nach den kreativen Leibgerichten, übrigens heute mit einer außergewöhnlichen Süßspeise, folgen morgen die vegetarischen Köstlichkeiten im Halbfinale. Mittwoch steht schon das Wochenfinale an und im Finalgericht dreht sich alles um Skrei, den norwegischen Winterkabeljau, denn der hat ja gerade Saison. Auch Robin bereitet eine Kleinigkeit im Studio zu und wir können nur so viel verraten: Selbst bei unserem Moderator geht manchmal etwas schief!

Aber sehen Sie selbst: Die Küchenschlacht, 14.15 Uhr im ZDF!

Neugierig geworden? Ihre Bewerbung erreicht uns über das Bewerbungstool.

Sie möchten als Zuschauer ins Studio? Tickets gibt es hier.

“Die Küchenschlacht” in der ZDFmediathek.

Die Moderatoren der Küchenschlacht im Überblick:

Johann Lafer
„Ein Leben für den guten Geschmack“ – so lautet das Motto des österreichischen Sternekochs.
Nelson Müller
Als Vierjähriger kam er nach Deutschland. Heute betreibt der sympathische Sternekoch ein Restaurant und ein Bistro in Essen.
Cornelia Poletto
Die Hamburger Spitzenköchin betreibt nicht nur ein Restaurant mit Feinkostladen, sondern leitet auch Kochkurse in ihrer eigenen Kochschule.
Mario Kotaska
Er betreibt zwei Imbissbuden und kennt unter allen Moderatoren der „Küchenschlacht“ die meisten Witze.
Alexander Kumptner
Er bringt den Wiener Schmäh direkt aus Österreich in „Die Küchenschlacht“ – und hat obendrein noch eine ordentliche Portion gute Laune im Gepäck!
Björn Freitag
Seinerzeit war er der jüngste Küchenchef eines mit einem Stern dekorierten Restaurants in Deutschland – heute führt er in seinem eigenen Laden Regie.

Noch mehr Infos zur Küchenschlacht gibt es hier.