”Die Küchenschlacht” ab dem 16. Mai 2022

Spitzenkoch Johann Lafer steht unseren sechs kreativen Hobbyköchen in einer neuen Küchenschlacht-Woche zur Seite und gibt wertvolle Tipps für das perfekte Gericht.

Unterschiedlicher könnte die Woche nicht starten: Von der gebratenen Entenbrust in Blutorangensauce bis zum Kokos-Risotto mit mariniertem Lachs ist alles dabei. Die vielfältigen Leibgerichte machen Lust darauf, sofort selbst loszulegen. Und noch was: Sie können sogar mit der Küche von Robin Pietschs Oma mithalten! Diesem fällt es dementsprechend schwer zu entscheiden, wer unsere Sendung als Erster verlassen muss.

Am Dienstag legen sich die ambitionierten Hobbyköche mit ihren Vorspeisen richtig ins Zeug, um Jurorin Milena Broger zu überzeugen. Außerdem zeigt uns Johann Lafer, wie man eine frische Jakobsmuschel aufknackt und filetiert.

Cornelia Poletto darf sich am Mittwoch mit vegetarischen Köstlichkeiten aus dem nahem Osten und Südasien verwöhnen lassen. Und bis ihre Entscheidung fällt müssen unsere Hobbyköche ganz schön zittern! Am Donnerstag hat unser Juror Christoph Rüffer die Qual der Wahl. Zum Tagesmotto „gewickelt und gerollt“ werden dem Hamburger Sternekoch gefüllte Tofu-Blätter, Auberginen-Röllchen und „Herrgottsbscheißerle“ serviert. Welcher Hobbykoch wickelt Christoph Rüffer mit seinem Gericht um den Finger?

Die Aufregung steigt für unsere verbliebenen Kandidaten am Finaltag, wenn Thomas Martin entscheidet, wer in die 3. ChampionsWeek des Jahres einzieht. Es ist Burgertime! Putenfleisch trifft auf fruchtige Currysauce und knackiges Gemüse. Wem das Gericht in den kurzen 35 Minuten besser gelingt und wer sich damit den Sieg holt, seht ihr wie immer um 14.15 Uhr im ZDF!

Neugierig geworden? Ihre Bewerbung erreicht uns über das Bewerbungstool.

Sie möchten als Zuschauer ins Studio? Tickets gibt es hier.

“Die Küchenschlacht” in der ZDFmediathek.

Die Moderatoren der Küchenschlacht im Überblick:

Johann Lafer
„Ein Leben für den guten Geschmack“ – so lautet das Motto des österreichischen Sternekochs.
Alfons Schuhbeck
Kulinarische Traditionen aus seiner Heimat Bayern werden bei ihm mit einer zeitgemäßen, modernen Küche und kreativen Akzenten in Einklang gebracht.
Nelson Müller
Als Vierjähriger kam er nach Deutschland. Heute betreibt der sympathische Sternekoch ein Restaurant und ein Bistro in Essen.
Cornelia Poletto
Die Hamburger Spitzenköchin betreibt nicht nur ein Restaurant mit Feinkostladen, sondern leitet auch Kochkurse in ihrer eigenen Kochschule.
Mario Kotaska
Er betreibt zwei Imbissbuden und kennt unter allen Moderatoren der „Küchenschlacht“ die meisten Witze.
Alexander Kumptner
Er bringt den Wiener Schmäh direkt aus Österreich in „Die Küchenschlacht“ – und hat obendrein noch eine ordentliche Portion gute Laune im Gepäck!
Björn Freitag
Seinerzeit war er der jüngste Küchenchef eines mit einem Stern dekorierten Restaurants in Deutschland – heute führt er in seinem eigenen Laden Regie.

Noch mehr Infos zur Küchenschlacht gibt es hier.