”Die Küchenschlacht” ab dem 25. Mai 2020

In dieser Woche stehen erneut unsere Profiköche am Herd und zaubern Tag für Tag feine Gerichte.

Auch wenn es in den letzten Tagen immer wieder Lockerungen der Corona-Maßnahmen gab, die Abstandregelung bleibt – auch in der Küchenschlacht. Neben Moderator Björn Freitag sind Cornelia Poletto aus Hamburg, Robin Pietsch aus dem Harz und Nelson Müller aus Essen zu Gast im Studio. Alle drei kochen täglich unterschiedliche Gerichte zu unterschiedlichen Themen und kredenzen sie schließlich keinem Geringeren als Johann Lafer. Er ist der Juror der Woche und hat die schwierige Aufgabe der Bewertung und Punkteverteilung für das Essen seiner Kollegen.

Richtig spannend wird es am Donnerstag. So wie sonst die Hobbyköche in einer „normalen“ Küchenschlacht-Woche, müssen auch die Profis einen Hauptgang sowie ein Dessert in 35 Minuten zubereiten. Während der Hauptgang aus der ihrer eigenen Feder stammt, ist das Dessert-Rezept von Alexander Kumptner aus Wien vorgegeben. Er wird der Sendung zugeschaltet sein und über mögliche Fallhöhen der Nachspeise sprechen.

Wer von den drei Profiköchen hat am Ende die Nase vorn und gewinnt 3.000 Euro, die für einen guten Zweck gespendet werden? Das werden Sie nur erfahren, wenn Sie einschalten und den Köchen die Daumen drücken!

Die Küchenschlacht, täglich ab 14:15 Uhr im ZDF.

Neugierig geworden? Ihre Bewerbung erreicht uns über das Bewerbungstool.

Sie möchten als Zuschauer ins Studio? Tickets gibt es hier.

“Die Küchenschlacht” in der ZDFmediathek.

Die Moderatoren der Küchenschlacht im Überblick:

Johann Lafer
„Ein Leben für den guten Geschmack“ – so lautet das Motto des österreichischen Sternekochs.
Alfons Schuhbeck
Kulinarische Traditionen aus seiner Heimat Bayern werden bei ihm mit einer zeitgemäßen, modernen Küche und kreativen Akzenten in Einklang gebracht.
Nelson Müller
Als Vierjähriger kam er nach Deutschland. Heute betreibt der sympathische Sternekoch ein Restaurant und ein Bistro in Essen.
Cornelia Poletto
Die Hamburger Spitzenköchin betreibt nicht nur ein Restaurant mit Feinkostladen, sondern leitet auch Kochkurse in ihrer eigenen Kochschule.
Mario Kotaska
Er betreibt zwei Imbissbuden und kennt unter allen Moderatoren der „Küchenschlacht“ die meisten Witze.
Alexander Kumptner
Er bringt den Wiener Schmäh direkt aus Österreich in „Die Küchenschlacht“ – und hat obendrein noch eine ordentliche Portion gute Laune im Gepäck!
Björn Freitag
Seinerzeit war er der jüngste Küchenchef eines mit einem Stern dekorierten Restaurants in Deutschland – heute führt er in seinem eigenen Laden Regie.

Noch mehr Infos zur Küchenschlacht gibt es hier.