”Die Küchenschlacht” ab dem 24. Februar 2020

Liebe Zuschauer, halten Sie Ihre Taschentücher bereit: Diese Woche hat es in sich und wird emotional!

Vier Damen und zwei Herren haben es geschafft und kochen um den ersten von insgesamt sechs Plätzen im großen Jahres-End-Finale, in dem die Kandidaten die Chance auf 25.000 Euro Siegerprämie haben! Moderator Alexander Kumptner begleitet ChampionsWeek Nummer 1 und läutet die Woche mit einem gut gelaunten „An die Töpfe, fertig, los“ ein.

Ins Rennen gehen drei Österreicher und drei Deutsche, die am Montag allesamt mit dem Tagesmotto „Hausmannskost“ starten. Auch wenn das Motto von dem ein oder anderen Kandidaten unterschiedlich interpretiert wird, klingen alle Gerichte wohl durchdacht und sauber ausgearbeitet. Die Champions haben definitiv keine Mühen und Ideen für ihre Rezepte gescheut und einige haben versucht, im Vergleich zur Vorwoche, eine Schippe draufzulegen!

Dienstag, Mittwoch und Donnerstag geht es weiter mit Garmethoden, Rüben und Teigen, bevor am Freitag zwei Kandidaten das Finalgericht, vorgegeben von Alexander Kumptner, zubereiten werden.

Wer das Deutsch-Österreich-Battle wohl gewinnen und damit ins große Jahresfinale einziehen wird? Und warum Sie wirkliche Ihre Taschentücher parat halten sollten? Das sehen Sie täglich in der Küchenschlacht ab 14:15 Uhr im ZDF.

Neugierig geworden? Ihre Bewerbung erreicht uns über das Bewerbungstool.

Sie möchten als Zuschauer ins Studio? Tickets gibt es hier.

“Die Küchenschlacht” in der ZDFmediathek.

Die Moderatoren der Küchenschlacht im Überblick:

Johann Lafer
„Ein Leben für den guten Geschmack“ – so lautet das Motto des österreichischen Sternekochs.
Alfons Schuhbeck
Kulinarische Traditionen aus seiner Heimat Bayern werden bei ihm mit einer zeitgemäßen, modernen Küche und kreativen Akzenten in Einklang gebracht.
Nelson Müller
Als Vierjähriger kam er nach Deutschland. Heute betreibt der sympathische Sternekoch ein Restaurant und ein Bistro in Essen.
Cornelia Poletto
Die Hamburger Spitzenköchin betreibt nicht nur ein Restaurant mit Feinkostladen, sondern leitet auch Kochkurse in ihrer eigenen Kochschule.
Mario Kotaska
Er betreibt zwei Imbissbuden und kennt unter allen Moderatoren der „Küchenschlacht“ die meisten Witze.
Alexander Kumptner
Er bringt den Wiener Schmäh direkt aus Österreich in „Die Küchenschlacht“ – und hat obendrein noch eine ordentliche Portion gute Laune im Gepäck!
Björn Freitag
Seinerzeit war er der jüngste Küchenchef eines mit einem Stern dekorierten Restaurants in Deutschland – heute führt er in seinem eigenen Laden Regie.
Christian Lohse
Der ehemalige Privatkoch des Sultan von Brunei ist der jüngste Zugang unter der Moderatoren der „Küchenschlacht“.

Noch mehr Infos zur Küchenschlacht gibt es hier.